Motorradtouren in der Rhön und in Thüringen

Motorradtouren Rhön und Thüringen- Die Motorradtourenkarte in MotorradFreizeit 3/2020

Die Motorradtourenkarte der MotorradFreizeit-Ausgabe 3/2020 bildet ein riesiges Mittelgebirgsgebiet ab, das zum Motorradurlaub einlädt. Für „Onliner“ haben wir die 9 Touren der Karte hier bei uns aufbereitet und die eine und andere Information hinzugefügt. Die Diagonale des Tourengebietes reicht von Melsungen in Nordhessen bis fast nach Nürnberg. Rund um diese Achse verteilen sich starke Touren in der Rhön, in Thüringen und den Kurvenregionen Frankens. Diese Regionen gefallen wegen ihrer Weitläufigkeit und punkten mit Verkehrsarmut. Die Pausenstopps überzeugen mit einladendem Ambiente, viel Fachwerk und so manch sehenswertem Museum.

 

TOUR 1 Rhön-Klassiker und Fränkisches Weinland

340 km - ca. 6 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 1 bei Kurviger.de laden

Bei dieser knackigen Runde werden Rhön-Klassiker wie die Wasserkuppe und der Kreuzberg mit Highlights des fränkischen Weinlandes kombiniert. Mit dem Segelflieger-Paradies Wasserkuppe wird mit 950 Metern nicht nur der höchste Berg der Rhön, sondern gleichzeitig die höchste Erhebung Hessens besucht. Mit einem großen Motorradparkplatz und der Möglichkeit die Motorradutensilien im Biker-Safe unterzubringen wird gezeigt wie Bikerservice aussehen kann. Ein Besuch des Deutschen Segelflugmuseums empfiehlt sich zum Eintauchen in die hochinteressante Welt der Gleiter. Auch auf dem Weg nach Hammelburg, vorzugsweise über Bad Brückenau, begeistern die Asphaltspiele der Rhön. Mit Hammelburg präsentiert sich Frankens älteste Weinstadt mit Bummelpotential. Dies gilt auch für die ebenfalls an der Route liegenden Mainorte Gemünden und Karlstadt. Auf dem Rückweg ist dann einige Male die Fränkische Saale flüssiger Begleiter der Tour, und mit der Rother Kuppe setzt die Runde ihr Abschlusshighlight.

TOUR 2 Waldhessen

243 km - ca. 5 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 2 bei Kurviger.de laden
Der touristische Name für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg lautet Waldhessen, würde aber auch mit Kurvenhessen keineswegs falsch liegen. Diese Route ist nicht von schlechten Eltern. Sie liefert windungsreiche Argumente und hat dabei sehenswerte Haltepunkte, wie Spangenberg, Melsungen und Eschwege, mit viel Fachwerkpower, im Programm.

Ride & Guide

BEST WESTERN PLUS
Konrad Zuse Hotel
                  
Josefstraße 1

36088 Hünfeld
Tel. 0049 6652 7475 0
www.das-bikerhotel.de

Nicht nur größere Gruppen wissen die Vorzüge des Motorradhotels von Dani und Kai Gelhausen zu schätzen, denn es sind nicht nur eine satte Anzahl an Zimmern und eine Vielzahl an Parkplätzen in der sicheren Hotelgarage vorhanden, sondern auch jede Menge Abwicklungs-Erfahrung. Es ist der perfekte Mix aus dem starken Komfort eines 4-Sterne-Hotels und den Serviceleistungen eines Motorradhotels, die den großen Erfolg ausmachen.

Mit Tourguide Marcus haben sie darüber hinaus einen Guide im Team, der so ziemlich jedes Sträßchen in der Rhön kennt und inzwischen mindestens genauso wichtig ist wie das selbstverständliche Aufspielen der Touren aufs Navi. Ob mit der Harley, der BMW, einer Italienerin oder einem Japaner – hier sind alle herzlich willkommen und fühlen sich wohl. 

Weitere Kurviger-Tourentipps vom Hotel aus:

KONRADZUSE1    KONRADZUSE2

 

TOUR 3 Kulturritt

230 km - ca. 4,5 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 3 bei Kurviger.de laden
Mit der thüringischen Hauptstadt Erfurt, der Barockstadt Gotha und Eisenach als Wartburgstadt bietet diese Runde, neben einer Menge Fahrspaß, viel fürs Auge und zum Staunen. Wer es nicht ganz so hochtouristisch braucht findet mit Mühlhausen eine attraktive Alternative. Der knapp auf 500 Höhenmeter führende Schlierbachswald bei Eschwege und der bewaldete Höhenrücken Hainich sorgen zwischen Eschwege und eben diesem Mühlhausen für wunderbaren Fahrspaß, umgeben von sattem Grün.

Der Rennsteig

Die nächsten beiden Touren führen in die Region des Rennsteig. Dieser 170 Kilometer lange Bergkamm ist ein historischer Grenzweg im Thüringer Wald und dem Thüringer Schiefergebirge. Der älteste Weitwanderweg Deutschlands ist äußerst beliebt und wird gerne durchschritten. Für uns Motorradfahrer sind allerdings die rechts und links davon entstandenen und sich schier endlos windenden Motorradwege dann doch noch eine Spur interessanter.

TOUR 4 Thüringer Wald (West) / Rhön

230 km - ca. 5 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 4 bei Kurviger.de laden
Kurvenvergnügen zwischen Eisenach und Meiningen ist angesagt, wenn der Thüringer Teil der Rhön und der Thüringer Wald auf dem Programm stehen. Neben der knackigen An- und Abfahrt zur Lutherstadt Eisenach gehört ein Besuch der Wartburg fast schon zum Pflichtprogramm. Viele von uns dürfte allerdings das Museum „Automobilwelt Eisenach“, das über 100 Jahre motorisierten Fahrzeugbau in Eisenach, attraktiv aufbereitet dokumentiert, noch mehr interessieren. Nach der fordernden Lenkerarbeit in Richtung Trusetal kommt eine Erfrischungspause am dortigen Wasserfall gerade recht. Auch die Kulissen von Schmalkalden und Meiningen laden zum Stopp und so manch nettem Erinnerungsfoto ein.Die Rhön meldet sich schließlich wieder zurück und zeigt, nicht nur um den Gebaberg, warum sie sich zu einem der faszinierendsten Motorradreviere der Republik zählt.

TOUR 5 Bratwurst, Fortbewegung und Events

218 km - ca. 5 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 5 bei Kurviger.de laden
Auch diese zweite, östlich gelegene, Route durch den Thüringer Wald packt ordentlich was vors Vorderrad und sorgt für viel Freude hinter dem Motorradlenker. Natürlich ergeben sich, wie zum Beispiel rund um den Großen Inselsberg bei Brotterode, etliche Möglichkeiten zum Testen der berühmten Thüringer Rostbratwurst. Diese wurde bereits 1404 schriftlich erwähnt und kann somit auf eine lange Tradition zurückblicken. Nicht ganz so alt sind die Fahrzeuge im Museum in Suhl, das aber zum Beispiel mit einer DKW KM 200 aus dem Jahr 1934, einer umfangreichen AWO-Sammlung, gleich 5 Simson Supra Automobilen und einem über 200 Jahre alten Fahrrad begeistert.
Luftlinie nur wenige Kilometer entfernt befindet sich mit Oberhof eine weltweit bekannte Wintersport-Hochburg. Hier finden in der kalten Jahreszeit so manch hochklassige Veranstaltungen statt. Aber auch im Sommer ist Oberhof durchaus einen Halt wert ist. Sehr beliebt ist dabei immer ein Stopp an den mächtigen Sprungschanzen. 

TOUR 6 Schwarzatal und Bierstadt

370 km - ca. 7 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 6 bei Kurviger.de laden
Diese Route, die zum Beispiel gut in Masserberg gestartet werden kann, hat von Anfang an ein unglaubliches Schräglagenpotential. Ilmenau wartet bereits mit Postkartenansichten und wenig später darf bereits wieder ordentlich gekurvt werden. Bald ist das Schwarzatal erreicht. Der nur 53 Kilometer lange Fluss nimmt in seinem Verlauf übrigens 57 Zuflüsse auf. Das wunderbare Tal ist der Höhepunkt dieser Tour. Ein Abstecher zum Hohewarte-Stausee ist empfehlenswert.
Der 2.Teil der Runde führt bis hinunter ins oberfränkische Kulmbach, die ungekrönte Bierhauptstadt Deutschlands. Die bekannt motorradfreundliche Stadt liefert jährlich mit der Motorrad-Sternfahrt eines der größten Motorradevents Bayerns ab. Über Kronach, und vorbei an Sonneberg, führt die Strecke, auf einladenden Kleinststraßen, wieder zum Ausgangspunkt nach Masserberg zurück. 

Thüringen total

Hotel Rennsteig Masserberg                
Am Badehaus 1

98666 Masserberg
Tel. 0049 36870 800
www.hotel-rennsteig.com

Bei der Produktion dieser Tourenkarte waren wir im Hotel Rennsteig Masserberg zu Gast. Dabei durften wir uns nicht nur einer motorradfreundlichen Gastlichkeit erfreuen, sondern wurden auch redaktionell hervorragend unterstützt. Hier war deutlich zu spüren, dass motorisierte Zweiradfahrer einen Großteil der Hausgäste ausmachen, denn von der hauseigenen Tourenkarte bis zum Unterstellplatz ist alles vorhanden. Attraktive Bikerpauschalen, wie der „Tourenzauber“ oder das „Rennsteig-Biker-Weekend“ laden zum mehrtägigen Aufenthalt ein. Das Hotel Rennsteig Masserberg gehört zur Kooperation „Motorradtourismus“, die sich mit ihren Partnerhotels auf Motorradreisende spezialisiert hat und auch auf vielen Motorradmessen und  -events präsent ist. 

Durchaus empfehlenswert sind auch die Touroptionen ins Thüringer Schiefergebirge, das hier auf der Karte nur angerissen wird. Dort stehen dann Szene-Ziele wie die Rennstrecke am Schleizer Dreieck und die Bleilochtalsperre auf dem Besuchsplan.

Weitere Kurviger-Tourentipps vom Hotel aus:

RENNSTEIGMASSERBERG1          RENNSTEIGMASSERBERG2 

 

TOUR 7 Wein, Main und Gemäuer

347 km - ca. 6,5 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 7 bei Kurviger.de laden
Bei dieser Runde durchs Fränkische Weinland, durchs Grabfeld und die Haßberge ist schon etwas Kondition gefragt. Lohnenswert ist der Besuch von Bad Königshofen und Mellrichstadt, Ansonsten erwarten den Tourer entspannte Strecken, die zum Dahingleiten einladen aber alles andere als langweilig sind. Die Mainschleife bei Volkach, Bamberg als UNESCO-Weltkulturerbe und Coburgs Veste gehören unbedingt auf den Sightseeing-Plan. 

Bio Rider

Biohotel Sturm
Ignaz-Reder-Str. 3
97638 Mellrichstadt

Tel. 0049 9776 81800
www.hotel-sturm.com

Dass ein Bio-Hotel und Motorradgenuss hervorragend zusammenpassen können wird im Hotel Sturm in Mellrichstadt gezeigt. Gastgeber Matthias Schulze Dieckhoff ist Experte, wenn es um die stärksten Routen in Franken, Thüringen und um die Wasserkuppe geht. Vom Mitgliedsbetrieb der „Motor Bike Hotels International“ darf der Motorradgast besten Service erwarten: Tourenvorschläge, Trockenraum, Unterstell- und Reinigungsplatz sowie Sonderarrangements für Motorradgruppen gehören zum umfangreichen Angebot.Seit 2011 besteht das Essen im Hotel ausschließlich aus biologisch erzeugten Lebensmitteln, die vorwiegend aus der Rhön und den umliegenden Regionen stammen. Alles stammt aus ökologischer Landwirtschaft. Ob gratinierter Ziegenkäse mit Rhöner Honig und Rosmarin, zartes Wiener Schnitzel vom Rhöner Kalb oder eine andere saisonale Spezialität – das Küchenteam weiß zu überzeugen.

Entspannung und Loslassen ist angesagt, wenn das Motorrad einmal einen Tag ruht oder nur eine Halbtagesrunde auf dem Kurvenprogramm steht. Ein ausgezeichneter Wellnessbereich und der wunderbare Schwimmteich machen müde Biker wieder fit.

Weitere Kurviger-Tourentipps vom Hotel aus:

STURM1    STURM2

 

TOUR 8 Kathi´s Reich

239 km - ca. 5 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 8 bei Kurviger.de laden
Der Besuch der „Frängischen“, wie die Fränkische Schweiz liebevoll in Motorradkreisen genannt wird, ist ein weiterer Tourgenuss, den diese Karte bereithält. So ist im Kurvenparadies zwischen Kulmbach und Bamberg nicht nur der Besuch im bekanntesten Bikertreff Oberfrankens Pflicht. Es liegt auch manch nettes Bauwerk am Wegesrand der kurvigen Piste, wie z.B. das Schloss in Thurnau. Neben dem motorradfreundlichen Asphaltangebot um Pottenstein ist auch der ins Felsenspiel verpackte Ort ein Hingucker. Unbedingt empfehlenswert ist die fränkische Küche, die vor allem mit Bachforellen und Karpfen aus heimischen Gewässern punktet. 

TOUR 9 Steigerwald

237 km - ca. 5 Stunden - Navigationsdaten zur Tour 9 bei Kurviger.de laden
Auf geht´s in den Steigerwald, wo am bekannten Autohof Strohofer jährlich das „Bike and Music Weekend“ stattfindet. Aber auch sonst gibt es einige Gründe das Motorrad in das relativ unbekannte Tourengebiet zu lenken, denn zwischen Kitzingen und Neustadt a. d. Aisch locken herrliche Kleinstraßen und Verkehrsarmut während sich oben auf der A3 die Fahrzeuge im Dahinkriechen üben. Im netten Bad Windsheim lädt nicht nur der Kurpark zum Füße vertreten ein – auch die Stadt selbst präsentiert sich vorteilhaft herausgeputzt. Etliche Gasthöfe laden in der Region zum leckeren Pausenstopp. Wer gerne seine Fränkischen Bratwürste mit Kartoffelpüree und Sauerkraut in Truckeratmosphäre genießen möchte sollte am vorher erwähnten Autohof Strohofer andocken.

 

%MCEPASTEBIN%