Donauperlen

Motorradtouren im Bayerischen Wald und im 3-Ländereck D-CZ-A

Motorradtouren im Mühlviertel und an der Donau

Der motorradbegeisterte Gastgeber Wolfgang Obermüller ist mit seinem Landrefugium Obermüller schon lange MOTORRADSTRASSEN-Partner. Nicht erst seit der gemeinsamen Erstellung der Haustourenkarte für seine Motorradgäste sind wir von der Region begeistert und hatten uns fest vorgenommen das weniger bekannte Mühlviertel und die attraktive Kurvengegend zwischen Donau und Inn einmal ausführlicher vorzustellen.

Natürlich wird das beliebte Motorradhotel in Untergriesbach gerne als Basishotel für Touren in den Bayerischen Wald genutzt, denn Tagesfahrten bis z.B. zum Großen Arber sind von hier aus mühelos zu bewältigen. Auch Tschechien ist oft das Ziel, denn der Stausee Lipno (Moldau) und Krumau mit seiner Weltkulturerbe-Altstadt sind gut und vor allem über hervorragende Motorradpisten zu erreichen. Das unweit entfernte Passau ist ein weiterer Pluspunkt in Sachen Lage für unser Partnerhaus, denn die Drei-Flüsse-Stadt sollte unbedingt auf dem Sightseeing-Programm stehen.


Das Mühlviertel ruft

Unser MOTORRADSTRASSEN-Redaktionsteam, diesmal bestehend aus Peter und Andi, hatte nun die Aufgabe zwei Tourenvorschläge für unser Partnermagazin MotorradFreizeit einzufahren. Die ausführliche Reisereportage findet ihr in Ausgabe 3/2020 (erscheint Ende August 2020).
Zunächst wird ins Mühlviertel gestartet, das sofort hervorragendes Straßenmaterial vors Bike packt. Bevor es zu wild wird lädt der lächelnde Buddha in Sarleinsbach zur entspannenden Meditation ein. Die einladenden Stadtgemeinden Bad Leonfelden und Zwettl sind auf der weiteren Tour herrliche Farbkleckse in beeindruckendem Kurventerrain. Es folgt die namensgebende Stadt der Linzer Torte, die beim Besuch des, von barocken Gebäuden umgebenen, Hauptplatzes unbedingt probiert werden sollte.

Wunderbare Donau

Im letzten Teil der Tour setzt dann die Donau wunderbare Akzente. Egal ob bei der Überfahrt mit der Fähre oder an der Schlögener Schlinge – der insgesamt fast 3.000 Kilometer Fluss hat hier sicher einen seiner schönsten Abschnitte. Vor allem wenn man die Straßen rechts und links des Hammergewässers mit dem Motorrad befährt. Total beeindruckt von den unterschiedlichen Facetten eines Motorradtages wird dann wieder im Landrefugium Obermüller eingefahren und das Ankunftsbier bei grandiosem Weitblick genossen.

Untergriesbach nach Obermühl a.d. Donau – 170 km ca. 3,5 Stunden - Download für Navigationsgeräte 

Autofähre Kobling – Obermühl 

Kobling nach Untergriesbach – 52 km ca. 1 Stunde - Download für Navigationsgeräte  

Drei auf einen Streich

Der zweite Motorradtag lockt mit einem völlig anderen Programm, bei dem sich aber auch wieder Motorradspaß und Regionenerlebnis attraktiv kombinieren lassen. Mit Passau, Schärding und Burghausen wird dieser starke Motorradritt zur KulTOUR. Selbstredend, dass vor allem Passau an diesem Tag am besten nur von oben bewundert wird. Bei einem längeren Aufenthalt im Motorradhotel sollte für Passau nämlich durchaus ein Extratag eingeplant werden, denn für den Dom St. Stephan, die Veste Oberhaus, einen Altstadtbummel und eine Schiffahrt durchs bayerische Venedig ist unbedingt Zeit mitzubringen. Schärding und Burghausen hingegen sind ideale Städte zum Pausenstopp. Burghausen trumpft dabei immerhin mit der längsten Burganlage der Welt auf.

Kultstopp Mattighofen

Gut eine Stunde Kurvenspaß später dominiert die Farbe Orange. Mattighofen ist erreicht. Ja, da hat die österreichische Motorradschmiede nicht gekleckert – da wurde geklotzt. Mit der KTM-Motohall wurde die grandiose Neuinterpretation eines Museums geschaffen, das hier als Schnittstelle von Historie und Zukunftsvisionen begeistert. Nicht abgehoben genug? Dann einfach wenig später an den Sprungschanzen in Höhnhart stoppen – wirkt auf jeden Fall cooler als im TV. Zurück ist dann wieder die Donau der Begleiter. Heute wird dazu die begeisternde Strecke über den Jochenstein gefahren. Kurz darauf wird dann wieder das Landrefugium Obermüller erreicht.
Rundtour ab Untergriesbach – 276 km – ca. 5,5 Stunden - Download für Navigationsgeräte

Das MOTORRADSTRASSEN-Partnerhotel Landrefugium Obermüller

Landrefugium Obermüller

Sonnenweg 12
D- 94107 Untergriesbach

Tel. 0049 8593 90 05 - 0
www.motorradhotel-bayerischerwald.com

Das Motorrad steht hier sicher und selbstverständlich ist auch genügend Platz für Motorradanhänger vorhanden. Im extra eingerichteter Trockenraum findet nasse Motorradbekleidung zum angenehmen Tragekomfort zurück. Nach dem Biken wird der Tourenfahrer mit kulinarischen Schmankerln auf der Sonnenterrasse oder einem entspannenden Aufenthalt in der Wellness-Oase verwöhnt. 

Seit über 25 Jahren wird hier motoradfreundliche Gastfreundschaft gelebt, die nicht zuletzt durch die selbst fahrende Chefin und ihren alte Zündapps sammelnden Mann zeigt.